12 Tage
Dauer
2/5
Fitness-Faktor
Schweden/Norwegen
Ort
10+
Alter
Feb, Mär
Termine

Hundeschlitten-Tour, Surfen, Übernachtung in einem traditionellen Rorbuer… ein pures Winterabenteuer!

Diese 12-tägige Erlebnisreise kombiniert die atemberaubend schöne Winterlandschaft Lapplands mit der rauhen, beeindruckenden Landschaft der Lofoten Inseln mit ihren schroffen und schneebedeckten Bergen, die steil ins Meer abfallen.

Im schwedischen Lappland fährst du in einer kleinen, individuell geführten Gruppe und mit deinem eigenen Hundeschlitten tief in die verschneite und märchenhafte Wildnis. Lerne das Musher-Leben kennen sowie die Lebensweise der Urbevölkerung Lapplands, den Sami. Wie wäre es mit Surfen am Strand einer Insel der Lofoten? Lerne alles über den Stockfisch und fahre hinaus mit einem lokalen Fischer.

Lass dich in den Winterzauber entführen und erlebe einen Winterurlaub der ganz besonderen Art. Und mit etwas Glück können wir die Nordlichter sehen!

ABFAHRT Kiruna, SWE
ANKUNFT Moskenes, NOR
INBEGRIFFEN

Alle Übernachtungen wie im Programm beschrieben
Verpflegung laut Programm
Transfers Kiruna – Lofoten
Ausrüstung für Hundeschlittentour
Deutschsprachiger Guide 

ANFORDERUNGEN

Die Teilnehmer sollten abenteuerlustig sein und eine gute Grundkondition haben. Wir übernachten teilweise auch in Wildnis-Hütten, wo es weder Strom noch fließendes Wasser gibt. Eine gemeinschaftliche Atmosphäre ist uns wichtig, dazu gehört auch aktiv und kameradschaftlich mitzuhelfen. Der Aufenthalt in der Wildnis bedeutet einen gewissen Verzicht auf Komfort und, dass wir vom Wetter abhängig sind – dafür werden wir gemütliche Abende in der Hütte und unvergessliche Momente in der Natur erleben. Aufgrund der Witterungsbedingungen kann es sein, dass es zu einer Programm- und Routenänderung kommen kann, denn die Sicherheit unserer Gäste ist unsere Priorität. Wir bitten um Verständnis. Unsere erfahrenen Guides finden aber stets ein tolles Alternativprogramm.

Für die Hundeschlittentour ist keine Erfahrung nötig. Jeder führt sein eigenes Hundeteam und ist für dieses während der Tour verantwortlich.

GRUPPENGRÖßE Mind. 3 Personen, max. 6 Personen
SPRACHEN Deutsch
NÄCHSTER FLUGHAFEN Kiruna bzw. Bodø oder Leknes
INFORMATION ZUR UNTERKUNFT Je nach Ort und Verfügbarkeit im Gästehaus (Doppel- und Einzelzimmer), Robuer (traditionelle, norwegische Fischerhütte; Doppel- und Einzelzimmer) oder in Wildnis-Hütten (kein Strom bzw. fließend Wasser, mit Holzofen und Trockentoilette)
KLIMA/REISEZEIT

Polares Klima: lange und sehr kalte Winter. Die beste Reisezeit im Winter ist Februar und März. Dann scheint die Sonne wieder und somit sind die Tage ein weniger wärmer und etwas länger. Temperaturen liegen bei ca. -15°C; sie können aber auch bis auf -35°C fallen.
Das Klima auf den Lofoten Inseln ist vom Golfstrom beeinflusst, d.h. es ist etwas milder aber auch feuchter. Im März liegen die durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen bei ca. 2°C, aber auch hier können sie auf -15°C fallen und oft ist es sehr windig.

Informationen zu Pass, Visum und gesundheitspolizeilichen Vorschriften

1

Die Abenteuerreise in der Arktis beginnt

Vom Flughafen haben wir einen Transfer ins Hotel. Bei einem gemeinsamen Abendessen lernen wir uns kennen und besprechen noch einmal die Tour. Übernachtung in Kiruna.

2

Wer sind die Sami?

Nach einem herzhaftem Frühstück machen wir uns auf den Weg nach Jukkasjärvi, besuchen dort das Sami Freiluftmuseum und bekommen einen Einblick in die interessante Kultur der Samen. Mittags checken wir in die Huskyfarm ein, essen dort zu mittag und haben einen ersten Kontakt mit unseren vierbeinigen Freunden. Am Nachmittag besuchen wir eine der größte Untertag-Eisenerzminen der Welt. Ohne dieses Erz wäre Kiruna so nicht auf der Landkarte. Wir bekommen eine geführte Tour und fahren tief in einen der Stollen hinein. Im Anschluss geht es zurück zur Husky-Farm, wir lernen dort unseren Hundeschlitten-Guide kennen und besprechen gemeinsam den Tour-Ablauf der folgenden Tage. Übernchtung in einem einfachen Gästehaus mit Gemeinschaftszimmer.

Inbegriffen: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

3

Hundeschlittenfahrt in Lappland

Nach dem Frühstück widmen wir uns den Hundeschlitten. Wir erlernen die Grundlagen was das Fahren und den Umgang mit den Schlitten und Hunden betrifft. Wir packen alles was wir benötigen und stürzen uns ins Abenteuer! Uns Ziel ist ein Wildnis-Camp am Väkkäräjärvi See. Dabei kommen wir durch endlose, romantisch verschneite Birkenwälder und müssen bei kürzeren Anstiegen unseren Hunden helfen. Bei Ankunft versorgen wir zuerst die Huskys, gehen zum nahegelegenen Bach um Wasser zu holen und bereiten unser Abendessen vor. Sauna darf natürlich nicht fehlen und mit etwas Glück bekommen wir die Nordlichter zu sehen.

Fahrstrecke ca. 35 km; Fahrzeit Schlitten ca. 6 h inklusive Instruktionen
Übernachtung: Geräumige Lodge ohne Strom und fließendes Wasser
Inbegriffen: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

4

Husky-Fahrt in Lappland

Weiter geht es mit den Hundeschlitten – heute gen Westen, nach Jäkkälä. Wir können nun die Stille und Unberührtheit Lapplands zur Gänze genießen. Wir fahren durch die wunderschöne Wildnis, vorbei an Seen und Moorlandschaften. Auch heute können wir uns wieder in einer Sauna aufwärmen und unsere Muskeln entspannen.

Fahrstrecke ca. 40 km; Fahrzeit Schlitten ca. 6 h
Übernachtung: Sehr einfache Hütte mit einem Gemeinschaftsraum in dem gekocht und geschlafen wird.
Inbegriffen: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

5

Schlittenfahrt mit Huskys in Schweden

Wir fahren zurück zum Camp am Väkkäräjärvi – dieses Mal aber auf einer anderen Strecke. Vielleicht bekommen wir sogar Vögel, Rentiere und Elche in ihrem Lebensraum zu sehen…!

Fahrstrecke ca. 40 km; Fahrzeit Schlitten ca. 6 h
Übernachtung: Geräumige Lodge ohne Strom und fließendes Wasser
Inbegriffen: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

6

Mit Schlitten und Husky durch das schwedische Lappland

Wir erreichen den Ausgangspunkt, die Husky-Farm, für ein spätes Mittagessen. Nachmittag zur freien Verfügung

Fahrstrecke ca. 25 km; Fahrzeit Schlitten ca. 3,5 h
Übernachtung: Gästehaus Mushers Lodge mit Strom und fließendem Wasser
Inbegriffen: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

7

Lappland Aktivreise

Heute nehmen wir Abschied von unseren Huskys und unseren Hundeschlitten-Guides. Es geht nun durch eine wunderschöne, verschneite Landschaft. 200 km nördlich des Polarkreises geht es quer durch schwedisch Lappland ins Fjäll und überqueren die Skanden.  Nachdem wir die Grenze zu Norwegen passiert haben geht es stetig bergab bis wir in der Nähe von Narvik den ersten Fjord erblicken. Und diese Landschaft wird uns für die nächsten 200km begleiten. Auf den Lofoten angekommen beziehen wir in einem traditionellen Rorbuer (norwegische Fischerhütte) quartier und lassen den Abend gemütlich bei Abendessen, einem Saunagang und einen abkühlenden Sprung in den Fjord (auf freiwilliger Basis) ausklingen.

Fahrzeit Auto ca. 6 h
Inbegriffen: Frühstück, Mittagessen

8

Stockfisch und mehr auf den Lofoten

Früh morgens werden wir von unserem Captain der Skreien am hauseigenen Pier für ein Erlebnis der Extraklasse abgehot. Die Lofoten sind nicht nur für die einzigarige Landschaft bekannt sondern auch für den Reichtum an Kabeljau oder auch Skrei genannt. Und da Fischen und Stockfisch nach wie vor die Haupteinnahmequelle der lokalen Bevölkerung ist werden wir hautnah erleben wie es sich anfühlt eine Fischer zu sein. Am Nachmittag besuchen wir das Lofoten Museeum und bekommen einen interessanten Einblick wie hier alles begonnen hat. Im Anschluss haben wir Zeit zu entspannen und die Landschaft zu genießen. Nach dem Abendessen darf natürlich eine Saunagang nicht fehlen. Übernachtung im Rorbuer.

Inbegriffen: Frühstück, Mittagessen

9

Lofotens Fischerdörfer im Winter

Nach dem Frühstück fahren wir nach Henningsvaer, das auch als “Venedig des Nordens” bezeichnet wird. Gleichzeitig ist es eines der bedeutendsten Fischerdörfer der Lofoten Inseln mit kleinen Kunsthandwerksgeschäften, Kunstgalerien, Museen und gemütlichen Cafés. Hier verbringen wir einen freien Vormittag. Am Weg nach Unstad, von unserem Guide auch Malibü genannt, besuchen wir ein Wikinger Museum und erfahren dort mehr über die spannende Geschichte der Inselgruppe uns ihrer Bevölkerung. An der Küste in Unstad angekommen, laden Sauna und Hot Tup in Strandnähe zum Relaxen ein. Bei gutem Wetter ist dieser Ort einer der Besten um Nordlichter zu beobachten. Am Abend bereiten wir unseren selbst gefangen Fisch zu und übernachten in einer norwegischen „Strandvilla“.

Fahrzeit ca. 2 Stunden
Inbegriffen: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

10

Surfen auf den Lofoten

Wer möchte, kann heute Winter-Surfen ausprobieren (fakultativ). Ansonsten kann man einen gemütlichen und ausgedehnten Spaziergang am Strand machen.

Am Nachmittag gehen wir mehrere Stunden an der Küste wandern, sofern es das Wetter erlaubt. Ansonsten werden wir einfach in unserer Strandvilla in Malibü entspannen. Am Abend gibt es wieder Hot Tub, Sauna und – mit etwas Glück – Nordlichter.

Wandern ca. 3 Stunden

Inbegriffen: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

11

Lofoten aktiv im Winter

Nach einem gemütlichen Frühstück packen wir zusammen und machen uns auf den Weg ans Ende der Lofoten. Dieser Streckenabschnitt, von Unstad über Reine nach Å, ist wahrscheinlich einer der Schönsten. Ein Besuch einer traditionellen Glasbläserei und vor allem die atemberaubende Landschaft stehen an diesem Tag im Vordergrund. Und dazu nehmen wir uns den ganzen Tag Zeit. In der Nähe von Reine übernachten wir wieder in einem Rorbuer mit Meeresblick und lassen bei einem gemütlichen Abendessen unsere Reise ausklingen.

Fahrzeit ca. 3 Stunden
Inbegriffen: Frühstück, Mittagessen

12

Ende der winterlichen Aktivreise in Lappland und den Lofoten

Früh am Morgen werden wir Frühstücken und dann gibt es einen Transfer entweder nach Leknes zum Flughafen oder zum Hafen nach Moskenes, von wo aus man die Fähre nach Bodø nehmen kann.

Inbegriffen: Frühstück

Änderungen vorbehalten! Da wir bei dieser abenteuerlichen Reise abseits der Zivilisation sind und wir dem Wetter und den Naturgewalten ausgesetzt sind, kann es jederzeit zu Änderungen der Route oder des Programms kommen. In solch einem Fall bitten wir um euer Verständnis. Die Sicherheit der Gruppe hat stets oberste Priorität. Die Guides sind Meister im Improvisieren und finden immer eine tolle Alternative.


Termine

11. 02. 2020 – 22. 02. 2020
25. 02. 2020 – 07. 03. 2020

Preise pro Person:

€ 3.495,00

Aufpreis für Einzelzimmer (wo möglich) 350,00

ZAHLUNG Anzahlung: 10% bei Buchung
Restzahlung:  20 Tage vor Reiseantritt
STORNIERUNG Stornokosten: bis 60 Tage vor Reiseantritt: 30% des Reisepreises, 59. Tag bis 30. Tag vor Reiseantritt: 50% des Reisepreises, 29. Tag bis 20. Tag vor Reiseantritt: 80% des Reisepreises, 19. Tag bis Nichtantritt der Reise: 100% des Reisepreises
INBEGRIFFEN Alle Übernachtungen wie im Programm beschrieben
Verpflegung laut Programm
Transfers Kiruna – Lofoten
Ausrüstung für Hundeschlittentour
Deutschsprachiger Guide
NICHT INBEGRIFFEN Restaurantbesuche (3 x Abendessen, 1 x Mittagessen)
Surfen in Unstad (optional; ca. 1.195 NOK; Dauer: 4 Stunden)
Reisekosten nach Kiruna bzw. ab Bodø
Reiseversicherung

Preiserhöhungen im Falle einer wesentlichen Änderung der Kalkulationsgrundlage werden vom Veranstalter vorbehalten.
Der Veranstalter dieser Reise ist ein Partner von beactivetours.com, daher gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Partnerveranstalters.
Auf Anfrage können wir dir diese gerne im Detail zuschicken. Bei einem Angebot werden sie dir automatisch mitgeschickt.

Aktivurlaub Lappland
Huskys im Winter
Huskyschlitten von hinten
Hundeschlitten im Wald von oben
Schneeschuhwanderung
Lagerfeuer im Schnee
Surfen im Winter auf den Lofoten
Reine im Winter
Fischerboote im Hafen
Lofoten Inseln von oben

Tour Reviews

...noch keine Bewertungen für diese Reise.

Schreibe eine Bewertung

Bewertung