8 Tage
Dauer
3/5
Fitness-Faktor
Königsstädte, Marokko
Ort
10+
Alter
Apr, Mai, Sep, Okt
Termine

Reiturlaub und Königsstädte – Camp oder Komfort

Dieser Ritt durch die beeindruckende Gegend von Meknes und Fes verspricht nicht nur wunderschöne Landschaften sondern auch kulturelle Höhepunkte wie der Besuch der beiden Königsstädte Meknes und Fes sowie die römischen Ruinen von Volubilis – eine wahrhaft imposante Sehenswürdigkeit. Diese Tour führt durch unterschiedliches Terrain, von gebirgigen Gegenden über hügelige Landschaften, bis hin zu weiten Ebenen, die zu langen Galoppaden einladen.  

ABFAHRT Rabat
ANKUNFT Rabat
INBEGRIFFEN Alle Übernachtungen wie im Programm angeführt
Vollpension (beginnt mit dem Abendessen am ersten Tag und endet mit dem Frühstück am letzten Tag)
Professioneller Guide
Pferde inkl. Ausrüstung
ANFORDERUNGEN Sie sollten fähig sein, “Ihr Pferd” ordnungsgemäß zu reiten und einige Kenntnisse im Geländereiten haben. Sie werden täglich zwischen 5 – 6 Stunden unterwegs sein, zwei Mal reiten Sie sogar ca. 5 Stunden ununterbrochen.
GRUPPENGRÖßE mind. 2 Personen, max. 9 Personen; Kleingruppenzuschlag bei 2 Personen
SPRACHEN Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch
NÄCHSTER FLUGHAFEN Rabat (Casablanca ist auch möglich, allerdings etwas weiter entfernt)
INFORMATION ZUR UNTERKUNFT Rabat: Hotel Bouregreg (auf Anfrage könnte individuell ein Riad gebucht werden mit Aufpreis)
Moulay Idris: in Hotel (Komfort-Variante)
Fes : Riad El Yacout
Camping: Zelt und Matratzen werden zur Verfügung gestellt (Camp-Variante)
KLIMA/ REISEZEIT März, April, Mai: 18 – 28°C, während dieser Zeit kann es starke Regenfälle geben. Juni – Oktober: 20 – 35°C. Gewitter sind das ganze Jahr über möglich und die Nächte sind eher frisch.
PFERDE Kleine, aber trittsichere Araber – Berber Hengste und Stuten aus unserem Reitstall in Meknes
Gewichtlimit: 90 kg
EQUIPMENT Englische Sättel und Trail Sättel

Informationen zu Pass, Visum und gesundheitspolizeilichen Vorschriften

1

Rabat

Treffpunkt im Hotel in Rabat
Jene Gäste, die in Casablanca landen, können mit dem Zug nach Rabat fahren. Gemeinsames Abendessen um sich kennenzulernen und Übernachtung im Hotel oder Riad (auf Anfrage mit Aufpreis) in Rabat.

2

Meknes - Volubilis - Moulay Idris

In der Früh fahren wir zum Reitstall in Meknes und machen unseren ersten Ritt am Fuß des Zerhoungebirges. Diese Etappe bringt uns durch kleine – von Olivenhainen, Sonnenblumen- und Getreidefeldern umgebenen – Lehmhüttendörfer. Wir reiten dann weiter durch ein ausgetrocknetes, aber von Oleander und Ginster bewachsenes Flussbett bis zur heiligen Stadt Sidi Ali. Von hier haben Sie einen wunderschönen Blick auf Meknes. Weiter geht es auf breiten Sand- und Feldwegen nach Volubilis, wo einst die Römer ihre Getreidekammern hatten. Gut erhaltene Tempel, Bäder, Paläste und wunderschöne Mosaiken bezeugen heute noch den Wohlstand dieser antiken Stadt. Danach fahren wir eine kurze Strecke nach Moulay Idris. Die Stadt dient als Ersatz Wallfahrtsort für jene Marokkaner, die nicht nach Mekka pilgern können. Diese Stadt zieht sich über zwei Hügel und das Ergebnis sind viele schmale Gässchen und steile Treppen, die die Häuser verbinden. Das einzige Transportmittel ist daher der Esel, denn Autos haben keinen Zugang. Hier wurde auch der erste König Marokkos begraben. Übernachtung im Camp bzw. im Hotel in Moulay Idris für die Komfort-Variante.

3

Zegotta-Pass und die Quelle Al Ansar

Der heutige Ritt führt uns zuerst vorbei an Moulay Idris, dann über den Zegotta-Pass, der uns herrliche Ausblicke auf das Riffgebirge ermöglicht bis hin zur Quelle Al Ansar. Diese gebirgige Landschaft bietet kaum fruchtbaren Boden für die Landwirtschaft, also haben Olivenhaine sich hier ausgebreitet,  mit vereinzelten Feigenbäumen und dazwischen kleinste Felder. Diese menschenleere Gegend scheint fast unwirklich. Wenn man dann aber zu den Quellen gelangt, findet man dort ein buntes Treiben vor: die Bewohner der verstreuten Dörfer kommen hierher um die Wäsche zu waschen und ihr Vieh zu tränken. Übernachtung im Camp bzw. im Hotel in Moulay Idris für die Komfort-Variante.
4

Das Flusstal des Mikkes

Wir reiten heute über die unbewaldeten und hügeligen Ausläufer des Riffgebirges. Wir erspähen vereinzelte Lehmhütten der Bauern auf den Hügelkämmen. Ihre Felder werden in mühevoller Handarbeit bestellt – auch Frauen sind in die Landarbeit eingebunden. Unser Picknick nehmen wir im Flusstal des Mikkes ein und am Nachmittag folgen wir auf engen Eselpfaden dem Flusslauf und kommen dabei durch einige Araberdörfer. Der Weg bringt uns dann auf einen Hügel, wo wir unser Camp vorfinden – mit atemberaubendem Blick auf die Riff-Berge bzw. Übernachtung im Riad in Fes für die Komfort-Variante.

5

Fes

Unsere erste Etappe führt uns durch das Todestal. Seinen Namen erhielt es von einem salzhaltigen Fluss, der sich durch dieses karge Tal schlängelt. Die erodierten Berge bestehen aus Gelb-, Weiss- und Ockertönen, die sich abwechseln. Nicht nur für Menschen, sondern auch für Tiere ist sein Wasser ungenießbar. Für die Beduinen heißt das, dass sie bis zu drei Stunden laufen müssen um – mit Hilfe ihrer Esel – den Tagesbedarf an Wasser vom nächstgelegenen Brunnen zu holen. Um die frühe Mittagszeit erreichen wir die fruchtbare Ebene von Fes und nach einem kurzen Picknick fahren wir in unser Hotel nach Fes. Am Nachtmittag werden wir seine Medina besuchen, die als intellektuelles und handwerkliches Zentrum gilt. Die engen und verstrickten Gassen bringen uns mitten ins Herz der islamischen Altstadt – eine Märchenwelt bestehend aus tausenden eng-aneinander gereihten kleinen Läden, der berühmten Gerberei, dem Mausoleum von Moulay Idris II und der riesigen Moschee, die von einer Frau gegründet wurde. Und immer noch ist das einzige Transportmittel der Esel oder Muli. Abendessen in der Medina und Übernachtung im schönen Riad in Fes.

6

Das Salz-Tal

Gestärkt dank eines reichlichen Frühstücks im Riad lassen wir die Königsstadt Fes zurück und ziehen weiter durch die Felder auf einen Höhenzug zu. Von hier oben haben wir traumhafte Ausblicke auf die tiefen Täler und unsere ausgiebigen Galoppaden werden unvergesslich bleiben. Zu Mittag machen wir kurz Rast und reiten dann weiter ins Salz-Tal. Wenn es trocken ist, kristallisiert das Salz und das gesamte Tal erstrahlt weiß, nur in seiner Mitte ruht ein imposanter, schwarzer Berg. Umrahmt wird das Ganze von rosa Bergen und mitten durch die  Salzebene führt eine Piste. Demnächst werden wir einen blau leuchtenden See erreichen an dessen Ufer sich unser Camp für heute Nacht befindet bzw. Übernachtung im Riad in Fes für die Komfort-Variante.

7

Das Tal von Skounat

Entlang einem kleinen Fluss, der das ganze Jahr über Wasser hat, und über entzückende Feldwege kommen wir ins Tal von Skounat, wo wir gepflegte Felder sowie kleine Gemüsegärten vorfinden. Immer wieder durchqueren Rinnsale die Piste. Dank dieser kleinen Bächlein wird der Weg von Büschen und Bäumen gesäumt und auch einzelne Schafherden sind dort zu finden. Ausgiebige Galoppstrecken bringen uns zurück zum Reitstall, wo uns bereits ein vorzüglicher Couscous erwartet. Danach besichtigen wir die Medina und die Sehenswürdigkeiten von Meknes aus dem 17. Jahrhundert. Anschließend fahren wir mit dem Auto nach Rabat, wo wir ein letztes gemeinsames Abendessen haben. Übernachtung im Hotel oder Riad (auf Anfrage mit Aufpreis) in Rabat.

8

Abschied nehmen

Eigenständige Rückreise zum Flughafen von Rabat bzw. Casablanca.

Termine Camp:

22. 04. 2018 – 29. 04. 2018
13. 05. 2018 – 20. 05. 2018
27. 05. 2018 – 03. 06. 2018
09. 09. 2018 – 16. 09. 2018
23. 09. 2018 – 30. 09. 2018
30. 09. 2018 – 07. 10. 2018

Falls kein passender Termin dabei sein sollte, schicke uns einfach deine Anfrage!

Termine Komfort:

noch nicht festgelegt – bei Interesse bitte anfragen!

Preise pro Person Camp:

€  965,00 bei 3 – 9 Personen
€  1.130,00 bei 2 Personen
Einzelzimmerzuschlag: € 125,00

Preise pro Person Komfort:

€  1.130,00 bei 3 – 9 Personen
€  1.445,00 bei 2 Personen
Einzelzimmerzuschlag: € 190,00

ZAHLUNG Anzahlung: 50% – 5 Wochen vor Reiseantritt
Restzahlung:  20 Tage vor Reiseantritt
STORNIERUNG 4 Wochen vor Reiseantritt: 50%, 10 Tage: 85%, 5 Tage: 95%, weniger als 5 Tage: 100%
INBEGRIFFEN Alle Übernachtungen wie im Programm angeführt
Vollpension (beginnt mit dem Abendessen am ersten Tag und endet mit dem Frühstück am letzten Tag)
Professioneller Guide
Pferde inkl. Ausrüstung
NICHT INBEGRIFFEN Individuelle An- und Abreise nach/von Hotel in Rabat zum Flughafen
Einzelzimmerzuschläge in den Hotels
Alle Getränke in den Hotels, sowie alkoholische Getränke auf dem Ritt
Eintrittsgeld zu den Sehenswürdigkeiten (ca. 1-2 Euros pro Eintritt)
Reisekosten von/nach Marokko
Trinkgelder

Der Veranstalter dieser Reise ist ein Partner von beactivetours.com, daher gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Partnerveranstalters.
Auf Anfrage können wir dir diese gerne im Detail zuschicken. Bei einem Angebot werden sie dir automatisch mitgeschickt.

Königsstädte-Wanderritt, Marokko
Reiterlebnis, Marokko
Kultur und Reiten, Marokko
Wunderbare Landschaften beim Königsstädte-Ritt
Durch das Salz-Tal reiten, Marokko
Königsstädte-Wanderritt, Marokko
Reiten in den Bergen Marokkos
Reiterlebnis mit Besuch der Königsstädte Marokkos
Königsstädte-Wanderritt, Marokko

Tour Reviews

...noch keine Bewertungen für diese Reise.

Schreibe eine Bewertung

Bewertung