10 Tage
Dauer
3-4/5
Fitness-Faktor
Ost-Grönland
Ort
Jul-Aug
Termine

Eine Erlebnisreise durch die Fjorde von Ostgrönland – zu Fuß und mit dem Kajak

Ostgrönland ist berühmt für seine unberührte und zugleich gnadenlose Landschaft mit seinen riesigen und schroffen Bergen soweit das Auge reicht.
Erfahre aus erster Hand wie die Inuit vor ein paar Generationen von einem Jagdrevier zum nächsten gereist sind. Auf dieser Kajakreise ist es nicht selten neugierige Robben zu sehen oder sogar Wale. Wenn diese friedlichen Giganten zur Oberfläche kommen um zu atmen und wir hören wie in der Ferne Eisberge zerfallen, dann wird uns bewusst, wie magisch dieser Flecken Erde ist.

Während der Wanderungen kommst du der Kraft der Natur näher wie sonst nirgendwo und du tauchst in die ungezähmte Wildnis ein. Ein süßer Duft liegt in der Luft. Er stammt von der zerbrechlichen Flora, die hier in unmöglichen Konditionen wächst, in Tälern und Fjorden, die von Gletschern geformt wurden über tausende von Jahren.

Die Einwohner dieser Gegend sind genauso lebendig wie die wilden Blumen und wenn wir an den freundlichen Fischermännern vorbeipaddeln, wirst du auch verstehen warum die Inuit als das “lächelnde Volk” bekannt sind.

ABFAHRT Kulusuk
ANKUNFT Kulusuk
INBEGRIFFEN Übernachtung: 1 x Hütte im Sermilik Fjord und 2 x Gästehaus in Tasiilaq (Gemeinschaftszimmer und -bad) und 6 x Zelt
Alle Mahlzeiten (startet mit Abendessen am ersten Tag, endet mit Frühstück Tag 10)
Zelte, Isomatte und Camping Ausrüstung
Flug Reykjavik-Kulusuk und retour
Bootstransfer: Tasiilaq – Kulusuk
Kajaks und Kajakausrüstung
Transport der Kajaks und der Ausrüstung
Professioneller Guide
ANFORDERUNGEN

Keine Seekajakerfahrung erforderlich, allerdings eine allgemein gute körperliche Verfassung und Ausdauer. Teilnehmer sollten regelmäßig Sport machen und es ist ratsam ein paar Wochen vor dem Trip den Oberkörper zu stärken. Falls du dir nicht sicher bist wegen den Anforderungen, kontaktiere uns bitte.
Die Paddelgeschwindigkeit ist angenehm und mäßig; 4-9 Stunden Kajak fahren bzw. wandern pro Tag. Gesamte Distanz 100-110 km.
Dieser Trip hat Expeditionscharakter, d.h. wir nehmen alles, was wir benötigen werden, im Kajak mit. Bei Schlechtwetter kann es sein, dass wir auch mal gegen die Kraft der Natur ankämpfen müssen – eine gewisse mentale Stärke ist erforderlich. Wir müssen auf schwierige Verhältnisse und Umgebungen in entlegenen Gebieten gefasst sein.
Eine gute Gruppenzusammenarbeit ist entscheidend für ein gelungenes Abenteuer. Mithilfe wird erwartet – beim Kochen, rund um das Camp, etc.

GRUPPENGRÖßE  mind. 4 Personen, max. 10 Personen
SPRACHEN Englisch
NÄCHSTER FLUGHAFEN Reykjavik (Flug von Reykjavik-Keflavik internationaler Flughafen nach Kulusuk in Grönland ist inbegriffen)
INFORMATION ZUR UNTERKUNFT Camping: Zelte (2 Personen pro Zelt) und Camping Ausrüstung inkl. Isomatte werden zur Verfügung gestellt, Schlafsack bringt jeder Teilnehmer selbst mit.
KLIMA/REISEZEIT Die wärmsten Monate sind Juli und August mit durchschnittlichen Temperaturen von 7°-8°C (Tageshöchsttemperatur 9°-10°C und Tagestiefsttemperatur 4°-5°C). Mit Regen muss man immer rechnen, wobei aber im Juli im Durchschnitt am wenigsten Regen fällt. Es muss mit Mücken gerechnet werden, daher ist es empfehlenswert einen Gesichtsschutz mitzunehmen (z.B. Netz).
EQUIPMENT Doppelkajaks von Prijon. Es gibt auch Einzelkajaks auf Anfrage, allerdings werden Doppelkajaks empfohlen, da wir auf diesem Trip alles im Kajak mitnehmen und diese daher sehr schwer werden und das paddeln anstrengend.
Dry suit, Spritzdecke, Poggies, Neopren Schuhe und Paddel werden zur Verfügung gestellt.

Informationen zu Pass, Visum und gesundheitspolizeilichen Vorschriften

1

Beginn des Kajakabenteuer in Grönland!

Flug von Reykjavik nach Kululsuk. In Kulusuk angekommen bereiten wir alles vor, packen die Kajaks und legen um die Mittagszeit ab. Wir paddeln zwischen den wunderschönen Eisbergen hindurch, der Apusiaajik Insel entgegen, wo wir unseren ersten Gletscher sehen. Dann geht es weiter in Richtung Westen; unser Ziel ist es den Ammassalik Fjord zu queren wo wir in einer kleinen Bucht an der Ostküste der Ammasalik Insel ein schönen Ort zum Zelten vorfinden.

Distanz: 15-20 km, 5-6 Stunden

2

Sammileq Bucht

Heute fahren wir zuerst in Richtung Norden und später weiter in westlicher Richtung, tiefer hinein in die fantastischen Fjorde der Ostküste. Unser Reiseziel liegt am Ende der Sammileq Bucht, wo wir heute unsere Zelte aufschlagen werden, neben einem Fluss und umgeben von beeindruckend hohen Gipfeln und Gletschern.

Distanz: 15-20 km, 5-6 Stunden

3

Ikâsartivaq Fjord

Weiter geht es dem Ikâsartivaq Fjord entgegen, hier sind wir immer noch von hohen Gipfeln, Gletschern und riesigen Felswänden umgeben. Wir passieren ein verlassenes Dorf und paddeln dann zwischen kleinen Inseln hindurch, wenn das Eis es uns erlaubt. Heute ist ein langer Tag. Wir zelten neben einem Gletscher auf halbem Weg ins Fjord hinein.

Distanz: 20-25 km, 7-8 Stunden

4

Tiniteqilaaq - eine Inuit Siedlung

Nachdem wir einen halben Tag im Kajak gefahren sind, umgeben von hohen Bergen, die uns klein und nichtig fühlen lassen, kommen wir nach Tiniteqilaaq, eine kleine Siedlung der Inuit. Wir halten uns eine Weile in der Siedlung auf, besuchen die Läden und begrüßen die Einheimischen. Anschließend fahren wir weiter und stoßen vor in den magischen und mit Eis gefüllten Sermilik Fjord. Die Eisberge umfahrend, halten wir auf eine Bucht weiter im Norden zu, wo wir unsere wohlverdiente Ruhepause einlegen und die Zelte aufstellen.

Distanz: 17-22 km, 7-8 Stunden

5

Wandern im Sermilik Fjord

Heute wollen wir uns die unbeschreibliche Schönheit dieser Gegend von oben ansehen. Wir lassen die Kajaks zurück und steigen von unserem schöngelegenen Zeltplatz  hinauf auf die Berge, zum Gipfel des Innertvik (543 m). Von hier haben wir eine atemberaubende Aussicht auf den Sermilik Fjord und Grönlands Eisdecke.

Distanz: 543 Höhenmeter, 6-7 Stunden

6

Eine faszinierende Eis-Welt

Wir paddeln weiter in Richtung Süden, zwischen den Eisbergen hindurch, bewundern diese faszinierenden Eisskulpturen um uns herum und hören den donnerartigen Lärm wenn die Eisberge zerbrechen und sich im Wasser umdrehen. Vielleicht bekommen wir sogar eine neugierige Robbe zu Gesicht! Am Nachmittag kommen wir zu einer Hütte in der Gegend von Pupik, in der wir übernachten werden.

Distanz: 20-23 km, 7-8 Stunden

7

Kajak fahren im Sermilik Fjord

Heute ist unser letzter Tag im Kajak. Wir paddeln die Westküste der Insel Ammassalik  hinunter Richtung Süden. Nah an der Küstenlinie gleiten wir durchs Wasser, wir kommen dann an einem netten Sandstrand und an den letzten gigantischen Eisbergen vorbei, bevor wir in eine ruhige Bucht hineinfahren. Hier werden wir ein letztes Mal unsere Zelte aufschlagen, auf der Insel Ammassalik.

Distanz: 15-20 km, 6-7 Stunden

8

Insel Ammassalik

Nachdem unsere Kajaks von einem Boot abgeholt wurden, starten wir unser Wanderabenteuer. Wir werden die Insel Ammassalik überqueren bis nach Tasiilaq. Zuerst gehen wir sukzessive aufwärts bis wir zu einem Pass kommen von dem sich uns ein großartiger, letzter Blick über das Sermilik Fjord bietet. Weiter geht es zunächst abwärts auf flachem Gelände bis wir zu einer anderen, fruchtbareren Landschaft gelangen. Auf unserem Weg nach Tasiilaq wandern wir an einem Wasserfall und einigen wunderschönen Seen vorbei. Am späten Nachmittag erreichen wir dann Tasiilaq, wo wir in einem Gästehaus übernachten werden.

Distanz: 16 km, 7-8 Stunden

9

Tasiilaq

Den heutigen Tag nutzen wir um Tasiilaq zu erkunden, die größte Stadt an der Ostküste mit einer Bevölkerung von etwa 2.000 Personen und eine der am schnellsten wachsenden Städte Grönlands. Du kannst entweder das hiesige Museum besuchen, das Leben der Einheimischen am Hafen miterleben, einen Spaziergang in das blühende “Flower Valley” machen oder ein paar Souvenirs kaufen. Wiederum übernachten wir im Gästehaus.

10

Ende der Erlebnisreise in Grönland

Auf dem Programm steht eine Bootstour zurück nach Kulusuk von wo aus wir gestartet sind. Es ist ein einmaliges Erlebnis wie unser erfahrener, einheimischer Kapitän das Boot durch die schwimmenden Eisberge manövriert. Wir halten Ausschau nach Walen, die an die Oberfläche steigen um Luft zu holen. Es ist eine wahrhaft unvergessliche Erfahrung diese friedlichen Giganten zu sehen und zu hören. In Kulusuk angekommen, geht es gleich zum Flughafen von wo aus wir den Rückflug nach Reykjavik antreten.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor den Reiseverlauf auf Grund von Wetterbedingungen oder anderen Gründen, auf die der Veranstalter keinen Einfluss hat, ohne vorherige Ankündigung zu ändern.

Termine

23. 07. 2017 – 01. 08. 2017
13. 08. 2017 – 22. 08. 2017

Preise pro Person

€ 4.125,00
Flugsteuern: ca. € 110,00

ZAHLUNG Anzahlung: 40% bei Buchung
Restzahlung:  10 Wochen vor Reiseantritt
STORNIERUNG bis 60 Tage vor Reiseantritt kostenlos, 30-59 Tage: 50%, 15-29 Tage: 25%, weniger als 15 Tage: 100%, No-Show: 100%
Für manche Reisen gelten gesonderte Bedingungen, die bei Buchung übermittelt werden.
Manche Leistungen sind nicht erstattungsfähig bei Stornierung, wie z.B. Flugtickets (Details bei Buchung).
€ 80,00 nicht-rückerstattbare Stornierungsgebühren werden pro Person für jede Buchung verrechnet.
INBEGRIFFEN Übernachtung: 1 x Hütte im Sermilik Fjord und 2 x Gästehaus in Tasiilaq (Gemeinschaftszimmer und -bad) und 6 x Zelt
Alle Mahlzeiten (startet mit Abendessen am ersten Tag, endet mit Frühstück Tag 10)
Zelte und Camping Ausrüstung
Flug Reykjavik-Kulusuk und retour
Bootstransfer: Tasiilaq – Kulusuk
Kajaks und Kajakausrüstung
Transport der Kajaks und der Ausrüstung
Professioneller Guide
NICHT INBEGRIFFEN Schlafsack
Reise- und Krankenversicherung
Übernachtungen in Reykjavik vor und nach der Reise
Zusätzliche Spesen, die durch unerwartetes, schlechtes Wetter bzw. Verspätungen der Flüge oder Boote entstehen könnten
Reisekosten nach/von Reykjavik, Island
Alles andere, das nicht “inbegriffen” ist

Preisänderungen vorbehalten

Mit dem Kajak zwischen Eisbergen
Kajakfahrer in Ostgrönland
Mondaufgang über dem Ammassalik Fjord
Kajak fahrer - Ostgrönland
Ammassalik Fjord
Dorf Tasiilaq

Tour Reviews

5 based on 1 review
5 von 5
16. September 2016

Mit dem Kajak in Grönland war ein unglaubliches Erlebnis! Wir sind an riesigen Eisbergen vorbeigepaddelt, haben die wilde Landschaft genossen und die unglaublichen Gletscher bestaunt. Ich kann sagen, dass dies eine “once in a lifetime” Reise war. Weit weg von der Zivilisation und mitten in der Natur – ich konnte so richtig abschalten.
Vielen Dank für dieses unvergessliche Abenteuer!

Schreibe eine Bewertung

Bewertung