8 Tage
Dauer
2-3/5
Fitness-Faktor
Nord-Adria, Kroatien
Ort
Jun-Sep
Termine

Kajakexpedition in Kroatien – von Insel zu Insel

Ein unvergessliches Kajakabenteuer in der nördlichen Adria. Wir paddeln zu 6 verschiedenen Inseln in 7 Tagen, erkunden deren wilde und facettenreiche Küsten sowie einzigartige Landschaften und passieren den 45. Breitengrad. Auch den größten eurasischen Vogel werden wir zu sehen bekommen, den Gänsegeier.
Dies ist eine Kajakreise mit Expeditionscharakter; übernachtet wird im Zelt an tollen Plätzen in Buchten und an Stränden und wir führen unsere Verpflegung inkl. Wasser zum Großteil mit uns in den Kajaks mit.

Lass dir dieses einzigartige Erlebnis in der wunderbaren Natur Nordkroatiens nicht entgehen!

 

ABFAHRT Insel Rab
ANKUNFT Insel Cres
INBEGRIFFEN

Seekajaks (Doppel oder Einzel)
Rettungsweste, Spritzdecke und dry-bag
Transfer zur Ablegestelle auf der Insel Rab und am letzten Tag zur Busstation auf der Insel Cres
Alle Mahlzeiten (startet mit Mittagessen am 1. Tag und endet mit Frühstück am 8. Tag) sowie letztes Abendessen im Restaurant
Wasser
Zeltplatz
Touristensteuer
Professioneller Guide (BCU 4 stars)

ANFORDERUNGEN Gute, körperliche Verfassung; tägliche Distanz ca. 8-20 km
GRUPPENGRÖßE Mind. 4 Personen
SPRACHEN Englisch
NÄCHSTER FLUGHAFEN Zadar oder Rijeka
INFORMATION ZUR UNTERKUNFT

Zelten an außergewöhnlichen Orten, entweder in Buchten oder an einem Strand – Details laut Reiseverlauf. Ankunft am Lagerplatz ist normalerweise vor 17:00. Das gibt uns genügend Zeit um die Zelte aufzustellen, die Umgebung etwas auszukundschaften und Abend zu essen.
Optionale Übernachtung in der Pansion Tramontana (letzte Nacht).

KLIMA/REISEZEIT

Mediterranes Klima: 6-12°C im März, 8-17 °C im April bis hin zu 17-28 °C Im Juli und August; auch im Oktober liegen die Temperaturen noch bei 11-19°C. Durchschnittliche Wassertemperatur des Meeres: 25°C.

GUIDE

Erfahrener und professioneller Kajak-Guide (BCU 4 stars)

EQUIPMENT Seekajak Prion Excursion (Doppelkajak) oder Touryak (Einzelkajak)

Informationen zu Pass, Visum und gesundheitspolizeilichen Vorschriften

Der folgende Reiseverlauf ist ein Beispiel, die endgültige Route hängt vom Wetter und den Bedingungen ab sowie auch von den Präferenzen der Gruppe.
Während den Sommermonaten ist es sehr heiß und wir werden viele “Schwimmpausen” einlegen und hauptsächlich am Morgen und späten Nachmittag paddeln.

0

Mach dich bereit für das Kajakabenteuer

Es ist empfehlenswert die Insel schon am Vortag zu erreichen für eine kurze Besprechung der Tour. Adresse und Uhrzeit erhältst du vor Reiseantritt. Gerne sind wir bei der Zimmerbuchung behilflich. Falls du mit dem Auto anreisen solltest, helfen wir dir gerne einen Parkplatz zu finden, z.b. bei einem Campingplatz in der Nähe unserer Basis für ca. 3-4 EUR pro Tag.

1

Beginn der Kajakreise in der nördlichen Adria

Wir treffen uns um 8:30 Uhr in der Basis von wo wir einen Transfer zum Startpunkt haben. Zuerst werden wir die gesamte Ausrüstung und das Essen in die Kajaks einladen, was einiges an Zeit in Anspruch nehmen wird. Heute werden wir unter hohen Klippen vorbeipaddeln, einige Schwimmpausen an großartigen Plätzen einlegen, eine Höhle besichtigen und bis zu einem tollen Kieselstrand fahren, wo wir unsere Zelte aufstellen und einen traumhaften Blick auf die Velebit Berge haben.

Distanz: ca. 15 km

2

Halbinsel Lopar und die Insel St. Gragory

Wir erkunden heute den zweiten Teil des geologischen Parks, der sich auf der Ostseite der Insel befindet. Wir erforschen Höhlen und Kliffe und springen dann in die Medova Buža Höhle hinein. Wenig später erreichen wir dann die Lopar Halbinsel, wo sich die weißen Sandstrände mit dem Pinienwald vermischen und den, für Kroatien seltenen, Sanddünen, geformt durch Wind und Erosion. Diese Gegend ist auch Teil des geologischen Parks. Wir werden in einer der Buchten dann Mittagessen. Anschließend werden wir auf die Insel St. Gragory übersetzten. Dort angekommen machen wir eine kurze Pause an der Südseite und paddeln dann entlang der Ostseite, an steilen Klippen vorbei, die mit Ausschautürmen gekrönt sind – diese stammen noch aus der Zeit als es hier ein Gefängnis gab. Wir campieren in der Hauptbucht, umgeben von Rehen und Hasen.

Distanz: ca. 18 km

3

Insel Prvich

Wir erwachen unter Pinien- und Feigenbäumen und werden kurz die Insel erkunden. Es stehen hier noch einige verlassene Gebäude sowie eine Feigenbaumfarm mit therapeutischen Kräutern wie Salbei und Thymian. Es gibt viele Geschichte über die Insel, die uns unser Guide erzählen wird.

Anschließend paddeln wir zur Insel Prvich, wo wir eine kurze Pause einlegen bevor es weitergeht zur Insel Krk. Mittagessen werden wir am Strand. Danach fahren wir mit dem Kajak weitere zwei Stunden um die Bucht von Stara Baška zu erreichen, wo wir unsere Zelte am Strand aufstellen werden.

Distanz: ca. 20 km

4

Insel Krk

Wir frühstücken am Strand und fahren dann weiter mit unseren Kajaks entlang der Küste von Krk, wobei wir ihre Strände und wunderschönen Plätze auskundschaften. Wir machen dann eine Mittagsrast und besichtigen eventuell noch das einzigartige Kloster Košljun, das auf einer winzigen Insel mitten in der Punat Bucht steht. Nächster Halt ist die Stadt Krk, wo wir einen Café trinken gehen können oder ein leckeres Eis genießen. Nicht weit entfernt von der Stadt werden wir unser Camp aufschlagen, wo wir auch Abendessen werden. Optional kann man auch auf eigene Faust in der Stadt essen gehen, die nur ca. 15 Gehminuten entfernt liegt.

Distanz: ca. 15 km

5

Insel Plavnik

Nach dem Frühstück machen wir eine ca. einstündige Überfahrt zur Insel Plavnik, wo wir die Nordostküste erforschen werden. Dann paddeln wir zur ihrer Hauptbucht, wo wir unser Lager aufschlagen, in einem alten und mystischen Eichenwald. Dann erkunden wir die Insel zu Fuß. Hoch oben auf der Insel stehen noch Ruinen von einem einstigen Dorf inklusive der alten Kirche. Von hier oben bietet sich uns ein wunderbarer Blick auf die vier Inseln, die wir zuvor besucht haben.

Distanz: ca. 14 km

6

Die Klippen der Gänsegeier

Heute ist unser längster Paddeltag! Nachdem wir gefrühstückt haben fahren wir mit den Kajaks zu den Klippen wo der Gänsegeier nistet. Wir dürfen dort keinen Lärm machen und können umso mehr die Stille hier genießen. Es wäre gut, wenn ein Fernglas mitzuführen oder wir können es von unserem Guide ausleihen. Dann paddeln wir weiter zur nächsten, sechsten, Insel: Insel Cres. Wir gleiten dann weiter entlang der wunderschönen Küste mit traumhaften, kleinen Stränden. Was auch außerordentlich ist, die Art der Bewaldung wird sich hier auf einmal ändern – das ist wegen des 45. Breitengrads. Wir machen noch ein paar Stopps bevor wir den Kieselstrand erreichen, wo wir übernachten werden.

Distanz: ca. 20 km

7

Insel Cres

Unser letzter Paddeltag! Weiter geht es unter den Klippen wo die Gänsegeier nisten. Unser Camp schlagen wir zu Mittag auf, unter der Stadt Beli, die auf 130 m liegt und etwa 45 Einwohner zählt (im Winter sind es noch weniger). Ein idealer Ort um zu entspannen. Wer möchte, kann sich auch ein Zimmer mieten in der Pansion Tramontana (der Veranstalter kann die Buchung vornehmen, am besten aber schon im Voraus reservieren, da die Verfügbarkeit begrenzt ist und kurzfristig keine Zimmer mehr verfügbar sein könnten). Eine richtiges Bett und eine Dusche nach 7 Tagen camping und es ist angenehmer wieder alles zu packen.
Dann besuchen wir das Forschungs-Bildungszentrum für den Naturschutz in Beli. Dieses Zentrum ist bekannt für die Rehabilitation von kranken oder verletzten Gänsegeiern. Unser letztes Abendessen werden wir im Restaurant haben.

Distanz: ca. 8 km

8

Ende des Kajakurlaubs in nördlichen Kroatien

Frühstück und Packen unseres Equipments. Ein organisierter Transfer bringt uns zur Busstation in Cres. Alles was wir auf der Insel Rab zurückgelassen haben, wird uns am Ende der Kajakreise gebracht.

Auf Anfrage können wir auch eine Transfer auf die Insel Krk, zum Flughafen Rijeka oder zur Fähre in Valbiska organisieren (gegen Aufpreis). Oder man kann wieder zurück zur Insel Rab fahren (Aufpreis von € 15,00 pro Person).

Termine

24. 06. 2017 – 01. 07. 2017
15. 08. 2017 – 22. 08. 2017
06. 09. 2017 – 13. 09. 2017

Bitte kontaktiere uns mit deinem Wunschtermin, falls du zu diesen Terminen nicht kannst.

Preise pro Person:

€ 800,00

INBEGRIFFEN Seekajaks (Doppel oder Einzel)
Rettungsweste, Spritzdecke und dry-bag
Transfer zur Ablegestelle auf der Insel Rab und am letzten Tag zur Busstation auf der Insel Cres
Alle Mahlzeiten (startet mit Mittagessen am 1. Tag und endet mit Frühstück am 8. Tag) sowie letztes Abendessen im Restaurant
Wasser
Zeltplatz
Touristensteuer
Professioneller Guide (BCU 4 stars)
NICHT INBEGRIFFEN Reisekosten zur Insel Rab und ab Insel Cres
Schlafsack und Zelt – kann gemietet werden: Schlafsack € 15,00/Tour und Zelt (Einzel oder Doppel) € 25,00/Tour
Optionales Essen & Trinken in Restaurants oder Bars
Eintritt optional: € 4,00 fürs Kloster und € 4,00 für das Geierzentrum
Transfers, die nicht inbegriffen sind
Fährenticket für den Transfer am letzten Tag: € 3,00
Reiseversicherung
Persönliche Ausgaben & Trinkgeld

Der Veranstalter dieser Reise ist ein Partner von be active tours, daher gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Partnerveranstalters.
Auf Anfrage können wir dir diese gerne im Detail zuschicken. Bei einem Angebot werden sie dir automatisch mitgeschickt.

Kajaks an der Küste
Türkisblaues und kristallklares Wasser in Nordkroatien
Kajak fahren entlang der Inselküste
Übernachtung im Zelt bei Kajaktrip
Sicht auf Rab vom Kajak aus
Kajak fahren bei Sonnenuntergang

Tour Reviews

4 based on 1 review
4 von 5
18. Juli 2017

Danke für diese tolle Kajakreise! Die Inselwelt war beeindruckend und wunderschön. Auf jeden Fall eine Reise wert.

Schreibe eine Bewertung

Bewertung