6 Tage
Dauer
3/5
Fitness-Faktor
Flåm, Norwegen
Ort
18+, 16-18 mit Eltern
Alter
Jul
Termine

Diese Abenteuerreise in den Fjorden Norwegens beinhaltet Kajak- und Rad fahren sowie Trekking und eine Gletscherwanderung

Eine Gletscherwanderung auf dem Hardangerjøkulen, eine Fahrradtour entlang der berühmten und landschaftlich schönen Navvies’ Road (Rallarvegen), eine Wanderung durch das bekannte und malerische Aurlandsdalen-Tal und schließlich ein 2-Tages-Kajaktrip bei dem wir in den 18 km langen und mitunter nur 500 m breiten Nærøyfjord hineinpaddeln, der zum UNESCO Weltkulturerbe zählt und wohl einer der schönsten und dramatischsten Fjorde ist. Wir gleiten vorbei an überwältigenden Wasserfällen, kleinen Farmen und einzigartiger, unberührter Natur.
All dies wird in dieser unvergesslichen Aktivreise vereint.

Diese Reise bringt dich nicht nur zu einigen der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Norwegens, sondern auch zu versteckten Juwelen, die nur wenige kennen. Überwältigende Aussichten und fotografische Landschaften werden dir garantiert jeden Tag den Atem rauben! Entdecke mit uns die Schönheit Norwegens.

ABFAHRT Finse
ANKUNFT Flåm
INBEGRIFFEN 5 Übernachtungen: 4 x in fester Unterkunft, 1 x im Zelt in der Natur
Alle Mahlzeiten (startet mit Abendessen am ersten Tag und endet mit Mittagessen am letzten Tag). Jeder Teilnehmer bereitet sich das Mittagspicknick während des Frühstücks selbst vor.
Zelte und Kochutensilien
Gesamte Kajakausrüstung
Professioneller Guide
ANFORDERUNGEN Etwas Wandererfahrung erforderlich, keine Kajak-Erfahrung nötig, allgemein gute physische Verfassung
GRUPPENGRÖßE Mind. 7 Personen, max. 12 Personen
SPRACHEN Englisch
NÄCHSTER FLUGHAFEN Bergen oder Oslo
INFORMATION ZUR UNTERKUNFT

2 Nächte in der “Finsehytta” in Stockbetten (2-6 Stockbetten pro Schlafsaal)
2 Nächte in einer Hütte im Sognefjord 
Camping: Zelte und Kochutensilien werden zur Verfügung gestellt, Schlafsack und Isomatte bringt jeder Teilnehmer selbst mit oder kann gemietet werden.

KLIMA/REISEZEIT Juli ist der wärmste Monat im Jahr mit einer durchschnittlichen Temperatur von etwa 12°C und Tagestiefsttemperaturen von etwa 8°C. Die Temperaturen tagsüber können aber auch mal deutlich über 20°C steigen. Durchschnittlicher Niederschlag ca. 82 mm pro Monat, und ungefähr 13 Regentage pro Monat.
GUIDE

Lokale, ausgebildete und sehr erfahrene Guides, die die Gegend gut kennen. Qualifizierter Kajaklehrer.

EQUIPMENT

Doppelkajaks auf diesem Trip, da es zu erschwerend wäre für eine einzelne Person ein vollbeladenes Kajak zu manövrieren. Speziell bei Wind wirst du für eine Verstärkung dankbar sein.

Gewichtlimit 110 kg

Informationen zu Pass, Visum und gesundheitspolizeilichen Vorschriften

1

Finse und Finsenuten

Wir treffen uns in Finse, die höchstgelegene Station der Bergen-Eisenbahn (auf 1.222 m), das ist die Eisenbahnstrecke zwischen Oslo und Bergen. Finse ist ganz einfach erreichbar sowohl von Oslo (ca. 5 Stunden) wie auch von Bergen (ca. 2,5 Stunden) mit täglich mehreren Abfahrtszeiten. Hier oben befinden wir uns auf dem Hardangervidda-Bergplateau.
Wir versammeln uns bei den gemütlichen Berghütten, die sich gleich neben der Zugstation befinden. Am Nachtmittag treffen wir uns hier mit dem Guide. Diejenigen, die Lust haben, können ein Nachmittagswanderung auf den Finsenuten (1.599 m) unternehmen. Später treffen wir uns alle zu einem hervorragenden, landestypischen 3-Gänge-Abendessen.

2

Gletscherwanderung

Hardangerjøkulen ist einer der größten Gletscher Norwegens! Nach einem gesunden Frühstück machen wir uns auf zu einer etwa einstündigen Wanderung zum Gletscher. Für eine sicherer Gletscherwanderung werden wir von unseren erfahrenen Guides mit Steigeisen, Eispickel und Seilen ausgestattet. Wenn wir bereit sind, gehen wir mit unsern Guides los, hinaus auf das Gletschereis um diese spektakuläre Eislandschaft zu erforschen. Die nötige, spezifische Ausrüstung ist natürlich verfügbar, unser Guides und Instrukteure sind alle höchst qualifiziert (weltweite Erfahrung in unterschiedlichen Bergterrains) und können dir beibringen, wie man sich sicher auf dem blauen, magischen Eis verhält. Am Abend gibt es ein 3-Gänge-Abendessen in unserer Unterkunft.

3

Mit dem Fahrrad die Rallarvengen entlang

Die Navvies’ Road wurde zur selben Zeit gebaut wie die Bergen-Eisenbahn, die Zugverbindung zwischen Oslo und Bergen, vor über 100 Jahren. Es ist eine stillgelegte, alte Arbeitsstraße und ist heute verkehrsfrei und Norwegens bekannteste Fahrradstrecke. Mit dem Fahrrad fahren wir entlang der Berglandschaft, vorbei am Hardangerjøkulen Gletscher. Auf dem 1.200 m langen Weg nach Flåm hinunter passieren wir an Bergseen, Wasserfällen bis wir schließlich am Sogneford ankommen. Der letzte Teil dieser Strecke verläuft längs der berühmten Flåm-Eisenbahn, die als eine der schönsten Eisenbahnstrecken der Welt erachtet wird. Abendessen und Übernachtung in einem Gästehaus/Hotel in der Aurland/Flåm Gegend.

4

Wanderung durch das Aurlandsdalen-Tal

Heute ziehen wir unsere Wanderschuhe an! Wir machen ein Tagestrekking durch das Aurlandsdalen-Tal von Østerbø nach Vassbygdi. Die Wanderung dauert etwa 6-7 Stunden, allerdings geht es meist abwärts, daher ist es nicht all zu anstrengend. Wir werden mit fantastischer Aussicht belohnt während wir durch das enge und beeindruckende Flusstal gehen, von dem einige behaupten, es sei das schönste in Norwegen. Almen, Wasserfälle und die wilde Natur erwartet uns auf diesem Trekking. Übernachtung und ein 3-Gänge-Abendessen in einem Gästehaus/Hotel in der Flåm Gegend.

5-6

Kajakabenteuer in den Fjorden

Die letzten zwei Tage verbringen wir mit Kajak fahren im schmalen Nærøyfjord und einer Übernachtung im Zelt draußen in den Fjorden! Wie wunderschöne ist das Kajak fahren in den Fjorden und die Doppelkajake, die wir verwenden,  sind sehr stabil. Diese zweitägige Tour führt uns von Flåm weg, den Aurlandsfjord hinaus und dann den Nærøyfjord, der übrigens zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, bis ganz hinunter, wobei wir an bezaubernder Landschaft, die von Gletschern geformt wurde, und an Wasserfällen, die von hoch oben an den steilen Klippen herunterstürzen, vorbeipaddeln. Vielleicht sehen wir sogar Robben, Adler, Otter und kleine Wale auf diesem Trip. Zudem legen wir an dem kleinen Dorf Undredal an. Hier leben etwa 70 Personen und 500 Ziegen. Das Dorf ist bekannt für seinen Ziegenkäse, den wir natürlich auch verkosten werden. Übernachtung im Zelt; die nötige Ausrüstung wird gestellt und ist inklusive. Falls du keinen Schlafsack und keine Isomatte hast, kannst du dir das vor Ort mieten.

Die Tour endet rechtzeitig um noch die letzte Verbindung nach Bergen oder Oslo mit der Flåm-Eisenbahn zu erreichen (wir können dir bei der Buchung des Zugtickets behilflich sein). Sie ist eine der berühmtesten und steilsten Zugstrecken Europas. Die Fahrt hinauf durch das steile und atemberaubende Flåmsdalen-Tal ist eine der Hauptattraktionen in Norwegen. Oben angekommen, kannst du dann wieder mit der Bergen-Eisenbahn nach Oslo oder Bergen weiterfahren. Wir können dir sowohl bei der Buchung des Zugtickets als auch bei der Hotelbuchung in Oslo oder Bergen behilflich sein.

Termine

14. 07. 2017 – 19. 07. 2017

Preise pro Person

€ 1.815,00*

*Aufgrund von Wechselkursschwankungen kann es zu geringen Preisänderungen kommen.

ZAHLUNG Anzahlung: 30% bei Buchung
Restzahlung:  60 Tage vor Reiseantritt
STORNIERUNG 60 Tage vor Reiseantritt: 30%, 30 Tage: 50%, weniger als 30 Tage: 100%. No-Show: 100%
INBEGRIFFEN 5 Übernachtungen: 4 x in fester Unterkunft, 1 x im Zelt in der Natur
Alle Mahlzeiten (startet mit Abendessen am ersten Tag und endet mit Mittagessen am letzten Tag). Jeder Teilnehmer bereitet sich das Mittagspicknick während des Frühstücks selbst vor.
Zelte und Kochutensilien
Gesamte Kajakausrüstung
Professioneller Guideuide
NICHT INBEGRIFFEN Reisekosten nach Finse und ab Flåm, Norwegen
Alkoholische Getränke und Soft Drinks
Persönliche Krankenversicherung
Schlafsack und Campingmatte (können gemietet werden)
Optionale Übernachtung vor Reisebeginn in Finse sowie Übernachtung Tag 6

Preisänderungen vorbehalten

Unterwegs mit dem Kajak in Norwegen
Wanderung im Aurland-Tal
Fahrrad fahren auf dem Rallarvengen

Tour Reviews

...noch keine Bewertungen für diese Reise.

Schreibe eine Bewertung

Bewertung